Fotos

1. Ferienwochenende in Bildern

Endlich Ferien!

SAMSTAG, 30.7.22

Am Morgen wird Wäsche sortiert, denn die drei Großen müssen für ihre Sommerfreizeiten packen und natürlich gab es einiges, das in letzter Minute noch gewaschen werden musste.

Eigentlich soll am Vormittag alles fertig werden, das klappt aber nicht, weil ich und die Waschmaschine zu langsam sind.

Die ersten Geschenke trudeln ein.

Am späten Nachmittag findet unser Abschiedsgottesdienst statt, der sehr schön ist – hier auf youtube zu finden – aber Fotos hab ich natürlich keine gemacht. (hier singen wir…) Mit Grußworten und vielen Liedbeiträgen dauert das ganze echt seeeehr lange – kein Wunder, dass das Buffett danach gestürmt wird. Die Erwachsenen lassen den Abend auf der Wiese vor dem Haus ausklingen, die Kinder bevölkern – wie so oft – unsere umgekippte Eiche im Garten.

Auch eine kleine Combo bildet sich ganz spontan.

SONNTAG, 31.7.22

Frühstück mit Tests für alle Urlauber.

Zum Glück alles negativ – aber da wir vor 4 Wochen alle krank waren, ist die Wahrscheinlichkeit, das die Sommerferienaktivitäten klappen hoffentlich relativ hoch.

Am Vormittag fährt der Mann Kind 2 zu seinem Abfahrtstort – er fährt zelten nach Waging am See. Endlich ist Zeit, die Blumensträuße von gestern zu bewundern.

Mittags kommen die zwei Freundinnen der Mädels und am Nachmittag fahren wir die ganze Bande nach Hanau, wo der Bus nach Norwegen abfährt.

Jetzt ist nur noch Kind 4 übrig – und unsere ruhige Zeit beginnt mit Abendstimmung und Sonnenuntergang auf der Autobahn.

Verlinkt bei:

Große Köpfe

8 Kommentare zu „1. Ferienwochenende in Bildern

  1. Da wird ja selbst mir als Unbeteiligte ganz wehmütig ums Herz
    Wunderschön!
    Das die Waschmaschine langsamer ist als man es vorher eingeplant hat, ist doch irgendwie normal (und sicher wußten das auch die Kinder und so ist da nicht die Mama dran schuld, wenn Lieblingsstücke nicht rechtzeitig fertig werden 🙂 oder?)
    Allen wünsche ich eine wunderbare Zeit
    Liebe Grüsse
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nina,
      mittlerweile sind alle gut angekommen (die Norweger erste gestern Abend) und ich kann mich entspannen.
      Und ja, es kann sein, dass manche Wäschestücke noch nachgereicht wurden… oder auch nicht mehr gewaschen wurden 😉 – allerdings kam die Große erst am Donnerstag Nacht von der Berlinfahrt heim, so dass ein bisschen Stau mit eingeplant war.
      Vielen lieben Dank Dir und liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Nanni,
    was für ein schöner Abschiedsgottesdienst und wie toll, dass ihr noch die Zeit im Pfarrhaus wohnen dürft.
    Ach ja, die Waschmaschine, irgendwie ist sie immer gefühlt zu langsam bzw. immer das was man gerade benötigt in der Wäsche. Aber ihr habt es ja noch geschaftt und nun sind alle im wohlverdienten Urlaub.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Manu,
      oh, hast du mal reingeschaut? Ich fand den Gottesdienst auch sehr schön. Unser Dekan hat die Sache mit dem Pfarrhaus gut gelöst – und uns keine zwei Umzüge zugemutet, dafür sind wir sehr dankbar… denn wir haben echt viel Zeug…
      Und auch wenn die Waschmaschine immer langsam ist, möchte man nicht auf sie verzichten 😁 Gerade in so einem Moment…
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  3. Liebe Nanni,
    ja, da geht es mir wie Nina, ich werde selbst etwas wehmütig. Auch ich habe ein bisschen in den Gottesdienst reingeguckt.
    Eure Band ist ja klasse! Eine sehr musikalische Familie!
    Sehr schöne Eindrücke und Bilder! Alles, alles Liebe und Gute für euch alle und wunderschöne Urlaubstage

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s