Nähen

Kleidungs-Sewalong: T-Shirt

Wer gerade ein Déjà-vu erlebt, war vielleicht im Mai schon mal hier, als ich aus dem selben Stoff mit dem selben Schnitt ein Kleid genäht habe… Aber das Ziel von Annettes Sewalong ist ja unter anderem, dass wir im Sinne der Nachhaltigkeit unsere Stoffvorräte abbauen. Und auch Schnittmuster kann man häufiger verwenden, das spart Zeit und Geld…

An meinem selbstgemachten Schnittmuster hab ich noch etwas herumgebastelt. Zu Beispiel hab ich es mal senkrecht in der Mitte gefaltet und beide Seiten gleich gemacht – das hilft doch für die Symmetrie. Außerdem hab ich den Kleiderschnitt unten um 25 cm gekürzt und so das Ganze in eine Tunika verwandelt. Auch die Ärmel sind ein Stück kürzer. Insgesamt bin ich mit dem selbstgebastelten Schnittmuster echt sehr zufrieden und werde es sicher noch häufiger vernähen.

Mit Leggins und dem Shirt bekleidet kann ich nicht nur daheim auf dem Sofa oder im Garten chillen, sondern wage mich auch in Geschäfte oder radle in die Stadt.

Vom Baumwoll-Jersey ist jetzt nur noch ein kleiner Rest übrig und so hab ich gleich noch etwas Platz im Stofflager geschaffen.

Und da passende T-Shirts sind in meinem Kleiderschrank gerade Mangelware sind, hab ich zumindest wieder ein sinnvolles Kleidungsstück mehr. Danke an Annette für die motivierende Aktion – jetzt geh ich mich mal umsehen, was die anderen Teilnehmer so genäht haben…

Verlinkt bei:

16 Kommentare zu „Kleidungs-Sewalong: T-Shirt

  1. Schön, dass du die Ausschnittteilung mit Kontrast absetzt, das zeigt das Besondere an diesem Schnitt.
    Ich nehme mir auch oft vor, dass ich Schnitte mehrfach nähen will, um mir Arbeit zu sparen, aber bisher hab ich es erst einmal getan. Meist hab ich doch Lust auf neue Herausforderungen. Du gehst also mit gutem Beispiel voran 🙂
    Grüße, Tina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Tina,
      vielen lieben Dank Dir!
      Ich bin oft froh, wenn mir ein Schnitt passt und gefällt, dann nähe ich ihn auch gern mehrmals… neue Herausforderungen gibt’s im restlichen Leben schon genug 🙃
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  2. Liebe Nanni,
    gerade weiß ich gar nicht, ob mir jetzt das Kleid oder die Tunika besser gefällt…
    Auf jeden Fall steht dir beides ganz ausgezeichnet.
    Anders ist es mit der Haarlänge. Die kürzeren Haare stehen dir ausgesprochen gut!
    Viele
    Claudiagrüße

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Claudia,
      vielen lieben Dank Dir! 😊
      Der Schnitt ist ja extra dazu da, meine Corona-Kilos möglichst effektiv zu verbergen 😉 Schön, dass es anscheinend einigermaßen klappt!
      Viele liebe Grüße zurück zu Dir,
      Nanni

      Gefällt mir

  3. Liebe Nanni,
    das Shirt finde ich sehr chic! Es ist doch klasse, wenn man seine Mängel im Kleiderschrank so beheben kann!!! Ist bei mir leider nicht der Fall ;-). Die kurzen Haare stehen dir gut, finde ich auch. Und sind doch pflegeleichter…
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

  4. Ach was für ein wunderschönes Shirt du genäht hast! Der Schnitt gefällt mir richtig gut und es steht dir auch super. Toll, die Idee mit der abgesetzten Kante, damit wird der Schnitt gleich noch ein bisschen hübscher. Und, du hast recht, die Nachhaltigkeit finde ich auch gut, nämlich ein Schnittmuster häufiger zu nähen, um nicht schon wieder einen neuen Schnitt ausdrucken zu müssen. Das spart echt Papier und auch viel Zeit. Schön, dass du im Juli beim Sewalong teilgenommen hast. Das macht mich wirklich total happy. 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Annette

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Annette,
      viele lieben Dank Dir!
      Ich freu mich jeden Monat wieder, dass ich beim Sewalong dabei bin und weiß, dass ich ohne nie so viel genäht hätte. Und es sind wirklich einige Lieblingsteile dabei entstanden. Mal sehen, ob ich jetzt mit T-Shirts weitermache oder schon die nächsten Stoffreste zu Unterwäsche weiterverarbeite… 🙃
      Viele liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s