Allgemeines · Fotos

Monatscollage und Monatsfragen

Auch im Mai gibt es wieder eine Monatscollage und die Antworten auf die Monatsfragen:

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest? 

  • wieder mit Jane Austen tanzen – das war sehr schön!
  • den Abschlussball von Kind 1 besuchen – hat auch geklappt!
  • eine Gartenschürze nähen – nein, die Schürze hab ich nicht geschafft – da hat das Kleid für den Sewalong zu viel Zeit in Anspruch genommen.
  • Stockbrotteig machen und backen – ja, ich hab jetzt ein tolles Stockbrotteigrezept!
  • endlich grillen – wir haben einmal mitgegrillt, aber daheim haben wir es noch nicht geschafft…
  • täglich turnen – da fast alle Tage schön waren, bin ich fast täglich Fahrrad gefahren – geturnt hab ich nur gegen die Rückenschmerzen…
  • an schönen Tagen Fahrrad fahren – ja!

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? 

Auf dem Blog hab ich (gefühlt) im Mai nicht so viel gemacht. Es war einiges im echten Leben los und ich war oft müde und noch etwas rückenschmerzig. Sehr gefreut hab ich mich über alle Besucher, Leser, Likes und Kommentare – schön, dass hier so viele nette Menschen unterwegs sind!

Meistgelesen waren im Mai das Wochenende in Bildern 13.-15. Mai gefolgt von Twix und das Wochenende und dem Jahresprojekt im April.

3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum? 

Ich hab viele schöne Dinge auf anderen Blogs gelesen, aber insgesamt nicht so viel Zeit online verbracht…

4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum? 

Ich hab mich Anfang des Monats bei Netflix angemeldet, um endlich „Bridgerton“ zu schauen. Leider war ich von der ersten Staffel doch eher enttäuscht. Die Geschichte ist nicht besonders originell, es gibt kaum interessante, lustige Dialoge, nur sehr wenige Handlungsstränge, bei denen man wirklich wissen will, wie es weitergeht und viel zu viele explizite Szenen.

Die zweite Staffel hat mir besser gefallen, den Plot finde ich ein bisschen interessanter und abwechslungsreicher, es gab nette Dialoge zwischen Anthony und Kate. Aber so richtig gepackt hat es mich nicht. Insgesamt ist mir die Welt von Bridgerton zu weit weg von Jane Austen und Georgette Heyer. Anscheinend mag ich es lieber etwas historisch korrekter. Schade!

Jetzt will ich noch den neusten Star Trek Film sehen und dann meld ich mich wieder ab – denn ich will nicht den ganzen Sommer das Gefühl haben, Filme schauen zu müssen, nur weil ich dafür bezahle.

5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? Was war besonders gut an/ in diesem Monat? 

Die Kinder sind immer lustig! Und wir dürfen mit dabei sein.

Mittlerweile spielen wir alle gerne Spikeball – kleiner Ball und kleines Trampolin, wo man den Ball zum Gegner hüpfen lassen muss. Passt gut für Familien mit 4 Kindern, da 2 gegen 2 gespielt wird. Und es macht viel Spaß! Also war die Zeit mit der Familie und draußen im Mai sehr schön.

6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat? 

Alles ok!

7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen? 

Fahrradfahren, nähen, Garten, kochen und backen, malen. Ich war beim Französisch-Kurs und merke, dass es langsam wieder aufwärts geht mit meinen Sprachkenntnissen.

8) Was hast du dir gegönnt? 

Jeden Tag Zeit um zum Radeln! Neuen Stoff für das Mai-Kleid! Einige Mittagsschläfchen.

9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)? 

In kürzester Zeit ist es Sommer geworden. In der Woche mit den Eisheiligen schaue ich jedes Jahr in den Wetterbericht,um zu beschließen, wann ich das kälteempfindliche Gartengemüse kaufe – und diesmal waren keine kalten Temperaturen gemeldet, so dass ich schon am 9. Mai sämtliche Beete bepflanzt hab. Und so schaut der Garten nach knapp 3 Wochen aus:

Leider sind für heute Nacht Temperaturen bis zu 1°C gemeldet – alles empfindliche ist abgedeckt und ich hoffe, dass alle Pflänzchen überleben. Sonst fahre ich morgen nochmal zum Gärtner…

10) Der Monat in maximal 5 Worten: 

Sommer, Sonne, Fahrradfahren, Schnecken, Termine

11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen? 

  • Die Ferien genießen!
  • Zur Pfingsttagung nach Bobengrün fahren – die beiden Großen mit verschiedenen Jugendgruppen, Kind 3 und 4 zelten mit mir, der Mann muss natürlich arbeiten.
  • Die Gartenschürze nähen.
  • Grillen!
  • Stockbrot backen und Fotos davon machen.
  • weiter entrümpeln
  • den 50. Geburtstag unserer Kinder feiern!

Verlinkt bei:

16 Kommentare zu „Monatscollage und Monatsfragen

  1. Bei mir war blogtechnisch im Mai auch nicht so viel los, dafür im Leben um so mehr. Ich befürchte, dass wird sich im Juni fortsetzen, sehe ich doch bereits einige Termin im Kalender. Mal sehen, wie es wird. In meinem Balkongarten geht es auch los. Die Tomaten wachsen jeden Tag ein Stück mehr, mein Holunder hat seine ersten Blüten und die Johannisbeere ist voller Früchte. Mit Blick auf deine Garten ist mir aufgefallen, ich habe die Zucchini vergessen, dieses Jahr.
    Liebe Grüße
    Britta

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Britta,
      hier ist es im Juni auch nicht anders – die Woche fängt schon mit 4 Arztterminen an… und dann die Ferien.
      Es ist wirklich eine wunderbare Jahreszeit, wenn alles zu wachsen beginnt – und für die Zucchini ist es ja noch nicht zu spät!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Susanne,
    das hört sich nicht nur nach einem tollen Monat an sondern sieht auch so aus. 😊 Deine Beete sind ja der Hammer da freut man sich ja direkt aufs ernten. Ich hoffe das die Kälte sie nicht erwischt hat.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Andrea,
      Vielen lieben Dank Dir 😊
      Die erste Nacht haben die Pflanzen gut überstanden – heute wird nochmal abgedeckt… und ja, ich freu mich schon wie blöd auf die ersten Zucchini 😁
      Viele liebe Grüße zurück zu Dir,
      Nanni

      Gefällt mir

  3. Ein schöner Monat, das war auch ein guter Gartenmonat! Zum Schluss gab es auch noch Regen. Und auch sonst schöne Sachen im Mai.
    Ich hoffe, Du findest noch was Nettes bei Netflix. Natürlich kann man Bridgerton nicht mit Austen und Co vergleichen. Und auch mir gefiel die 2. Staffel besser. Die „neuen“ Star Trek Filme kannst Du auch nicht mit den alten vergleichen. Aber Du hast doch sicher Downton Abbey gesehen, sonst… 🙂
    Ich bin auf Deine Gartenschürze gespannt, ich mag mir schon länger eine aus Jeans nähen, evtl auch eher so eine seidliche mit Schlaufen und Extrataschen, wo ich sozusagen den Bund der Hose nutzen kann.
    Einen tollen Juni.
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nina,
      der Mai war echt schön.
      Netflix wird wahrscheinlich nie so meins… Ich schau ja gerne auch alle modernen Versionen von Austen und Co und mag auch viele – und jetzt weiß ich Bescheid, dass ich
      bei Bridgerton nichts verpasse. Das reicht mir schon als Erkenntnisgewinn 😁
      Die ersten neuen Star Trek Filme mochte ich gern – bin aber auch kein echter Trekkie.
      Ja, die Gartenschürze scheitert auch am Konzept… viele Taschen – auch für geerntetes, robust, aber trotzdem nicht zu schwer oder warm… eine Eierlegendewollmilchschürze eben…
      Dir auch einen wunderbaren Juni!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt 1 Person

  4. Ja bloggen können wir wieder bei schlechterem Wetter, das wunderbare Wetter habe auch ich genutzt um möglichst viel draussen zu sein. Prächtig was alles schon in euerm Garten gedeiht. Hoffentlich schaden die kalten Nächte dem zarten Gemüse nicht.
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Pia,
      draußen ist es gerade einfach am schönsten und im Garten kann man gut entspannen und nebenher noch etwas schaffen.
      Zum Glück hat das Gemüse bisher gut durchgehalten und die nächsten Nächte sind wärmer gemeldet – und dann hoffe ich mal, dass wir im Juni über 10°C bleiben werden 😊
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  5. Hier haben die Schnecken trotz aller erdenklichen Massnahmen innert drei Nächte alles eingepflanzte massakriert… Gerade lass ich das. Nach Pfibgsten versuche ichs nochmal. Sonst wars das. Ich will nächstes Jahr einen Schneckenzaun!
    Herzlichst
    yase

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe yase,
      oh weh, das tut mir leid mit deinem Gemüse! Aber die Schnecken sind wirklich schlimm in diesem Jahr. Meine Mama hat heute Schafwolle mitgebracht, weil sie gelesen, hat, dass das hilft – das probieren wir jetzt mal… sonst will ich auch einen Schneckenzaun!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  6. Liebe Nanni, da hattest du einen wirklich schönen Monat.
    Nach einem echt leckeren Stockbrotrezept halt ich auch noch Ausschau. Ich hatte mal eins probiert, das war super. War aber im www, ich habs nie wieder gefunden.
    Nach Spikeball muss ich direkt mal suchen, bin immer auf der Suche nach guten Spielen.
    Hier sind die Schnecken nicht nur in diesem Jahr schlimm…
    Berichte bitte, ob Schafwolle nützt! Meine Freundin wollte mir welche geben, haben wir dann aber vergessen.
    LG von TAC

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe TAC,
      oh, das ist aber schade mit deinem Stockbrotrezept – aber so geht es einfach manchmal im Netz. Ich muss meines nochmal machen, die Fotos nicht vergessen und dann kommt es auf den Blog – dann kannst du es ja ausprobieren, wenn du magst 😊
      Spikeball ist für uns super, weil auch der 7jährge und die kleinen Nachbarn mitspielen können, es aber für die Großen auch interessant ist. Gibt’s grad überall, in irgendeinem Werbeprospekt war es diese Woche auch drinnen.
      Die Schafwolle gefällt mir bisher wirklich gut – ich hab eine kleine Bahn um die frisch herausgewachsenen Bohnen gelegt und ich denke, dass sie da echt nicht drüber gehen!
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  7. …ja jetzt ist tatsächlich die Zeit, die auch ich lieber drau0ßen verbringe, deshalb komme ich auch heute erst zum Kommentieren…dein Mai klingt gut, bis auf die Rückenschmerzen, die nun hoffentlich bald vorbei sind…

    wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende mit deinen Lieben, liebe Grüße Birgitt

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Birgitt,
      ist doch schön, dass man so viel raus kann! Und in deinem Garten gibt’s sicher auch genug zu tun.
      Der Mai war echt schön und die Rückenschmerzen bessern sich merklich.
      Vielen Dank Dir – ich wünsch dir auch ein frohes Pfingstfest!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s