Fotos

12 von 12: Mai 22

Heute ist wieder der 12. des Monats – Zeit 12 Bilder des Tages zu posten!

Der Blick aus der Haustür zeigt einen wunderschönen Morgen – sogar ein bisschen Regen gab es in der Nacht und die Natur ist erfrischt.
Schon im Bett ist mir aufgefallen, dass ich gestern kein Brot für Pausenbrote aufgetaut hab – dann gibt’s zur Feier des Tages eben mal Brötchen (aber auch nur eingefroren…)

Im Esszimmer welkt der Blumenstrauß von unserem Hochzeitstag vor sich hin.

Morgendliche Gartenrunde – Gurken und Kohlrabi haben die Nacht überlebt.
Die ersten Akelei blühen.
Die Zwiebeln wachsen – auch das restliche Gemüse ist gut über die Nacht gekommen und die Schneckenangriffe haben sich in Grenzen gehalten.
Der Apfelbaum ist jetzt auch voller Blüten.
Dann gibt es erstmal ein kleines Frühstück für mich.
Gestärkt radle ich nach Bayreuth und freu mich über das wunderschöne Grün.
In der Stadt gibt es viele Blumen.
Ich drehe noch eine Extra-Runde durch den Hofgarten.
Dort ist der Frühling besonders bunt.

Ich mache meine Besorgungen, aber auf dem Heimweg begegnet mir dieser freundliche Kerl – den gibt’s als 13. Bild noch dazu.

Heute Nachmittag bin ich – wie jeden Donnerstag – unterwegs. Die Kinder kommen unterschiedlich von der Schule heim, außerdem ist Geigenunterricht, Volleyball und Fußball. Und da ich gewöhnlich abends nach der letzten Fahrt direkt ins Bett falle (auch wenn ich beim Geigenunterricht schon geschlafen hab), poste ich die Bilder lieber schon jetzt.

Verlinkt bei:

Draußen nur Kännchen

18 Kommentare zu „12 von 12: Mai 22

  1. „… dass ich gestern kein Brot für Pausenbrote aufgetaut hab – dann gibt’s zur Feier des Tages eben mal Brötchen (aber auch nur eingefroren…)“
    Man gut die gefrorenen Brote schmieren. Bis Mittags sind die aufgetaut. Ich habe mir sonst immer die Mühe des Auftauens in der Miki gemacht. Dann habe ich den Tipp gelesen und ausprobiert. Dafür muss das Brot natürlich in Scheiben im Froster sein … *smile*

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nanni,
    das mit den Broten kenne ich auch. Aber vergessen ist menschlich und solange es einen Plan B gibt passt es doch. Ich frier die Brötchen vom Bäcker auch immer ein. Dann muss ich nur einmal in der Woche hin. 😁 Deine extrarunde kann ich gut verstehen, die Blumen sehen klasse aus. 🌹🌷Na dann wünsche ich noch einen schönen Tag und

    liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Andrea,
      ja, ein Plan B ist immer gut 😉 – ich bin noch seltener beim Bäcker, aber die Reste finde ich doch praktisch.
      Wenn Zeit ist, verbinde ich gerne Besorgungen, Sport und etwas Schönes, wie die Blumen 💐
      Dir einen schönen Abend,
      liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  3. Hey, Du warst auch gleich früh im Garten und mit dem Radel unterwegs.
    Den Storch muss man doch mit reinpacken! Wunderschön.
    Hier braucht GsD keiner mehr Pausenbrot, aber der Schatz nimmt immer etwas mit ins Büro, wenn er kein Homeoffice macht. Da gerate ich auch schon mal ins trudeln. 🙂
    Meine große Gurke ist schon im Hochbeet. Die kleinen werden noch hin und her getragen, hoffentlich bald um und dann eingepflanzt. Aber wenn es wieder ein super trockener Sommer wird, bleibe ich bei denen wohl am Gießen dran. Wie löst Du bei der großen Menge an Gemüse das Wasser Problem? Ich mag nicht immer den Schlauch bemühen (erziehe die Pflanzen etwas)
    Dann hoffe ich, Dein Abend wird nach all dem und was noch kommt, ein wenig erholsam sein.
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nina,
      ja, tatsächlich ähneln sich unsere Tage 😊 – Garten, Rad, Vogel… ist doch schön.
      Ich hab die Gurken in Töpfen, die jetzt noch im Frühbeet stehen, aber schon fast nicht mehr reinpassen – am Wochenende kommen sie an ihren Platz an der Südwand. Sonst hat man sich um diese Zeit noch Gedanken gemacht, ob die Nächte zu kalt sind, aber jetzt ist das Wasser ein echtes Problem. Wir haben Regenwasser, aber wenn das leer ist, muss wohl oder übel der Schlauch ran. Und zu sehr sparen hilft leider auch nichts, wir wollen ja das Gemüse ernten. 😁 Zumindest war letzte Nacht alles mal nassgeregnet…
      Jetzt sind alle zurück und der gemütliche Teil beginnt 😂 Ich wünsch dir auch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt 1 Person

  4. Ich vergess auch mal das Brot aus dem TK zu nehmen. Dann gibt es Toast! Das Brot liegt schon in Scheiben geschnitten im Tiefkühler, und wird gefroren in den Toaster gepackt – schmeckt!
    Herzlichst
    yase

    Gefällt 1 Person

  5. toll, dass du einen richtigen gemüsegarten hast! mir ist das inzwischen leider zu schwere arbeit mit unserem lehmboden, aber ein bisschen mangold und viele kräuter gibt es hier auch noch. deine zwiebeln und gurken sehen so gut aus! schön auch, dass du mit dem fahrrad zum einkaufen fahren kannst! den storch hätte ich auch auf jeden fall noch gezeigt – so ein hübscher kerl! toastbrot ist übrigens wirklich prima beim auftauen-vergessen, ab in den toaster und so hat man immer etwas zum knabbern!
    liebe grüße
    mano
    …der französische bäcker ist super! croissants und baguett schmecken wirklich wie in frankreich und der süßkram wie aus einer französischen patisserie! leider nicht ganz preiswert, aber gut!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe mano,
      hm, lieber ein etwas teures Baguette als gar kein richtig französisches… ich weiß schon, warum ich jeden Sommer nach Frankreich fahren muss 😉
      Bei unserem Garten haben wir auch lange getüftelt und verschiedene Stellen rund ums Haus rum ausprobiert, bis wir einen guten Platz gefunden haben – hier ist es nämlich auch sehr lehmig… Gurken und Tomaten bleiben in den Töpfen, das hat sich bewährt. Mangold wollte ich auch noch pflanzen – mal sehen, ob noch irgendwo Platz ist.
      Danke Dir und liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  6. Wow, das Foto vom Storch ist soo schön – und auch sonst gefallen mir deine Bilder sehr gut!
    Ich bin auch froh, dass ich keine Brote schmieren muss, dies würde mich am Morgen doch glatt überfordern. Da lasse ich es lieber immer langsam angehen :-). Die Akelei ist auch ein ganz besonderes Foto! Ich habe sie glücklicherweise auch in meinem Garten. Hingegen leider keine Gurken.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Nanni, uns sei ganz herzlich gegrüßt
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s