gesundes Süßes · Plätzchen und Kekse

Rohe last-minute Lebkuchen und unser Start in den Advent

Während überall schon die Häuser von Selbstgebackenem duften, ist bei uns noch tote Hose im Backofen und das wird sich leider auch am Wochenende nicht ändern.

Um unseren 1. Advent nicht ganz unweihnachtlich zu verbringen habe ich heute in der Küchenmaschine schnelle Lebkuchen gemixt:

  • 50g Mandeln
  • 150g Datteln
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • evtl. 1 TL Wasser

Die 4 Zutaten in einen Mixbecher der Küchenmaschine geben und zerhacken bis ein „Ball“ entsteht. Falls alles schon völlig zerkleinert ist, aber nicht zusammenkleben will, 1 TL Wasser zugeben – je nachdem wie viel Feuchtigkeit die Datteln enthalten, kann die Wassermenge schwanken.

Dann aus der Masse Kugeln formen, nach Belieben auf Oblaten drücken. Für’s Pausenbrot klebe ich sie auch gerne zwischen 2 Oblaten, so wie die Fruchtschnitten.

Zumindest sind wir jetzt schon ein bisschen adventlich, vielleicht rollen wir morgen noch Marzipankartoffeln oder backen was ganz schnelles…

Unter der Woche haben wir das Krippenspiel für den Weihnachtsgottesdienst geschrieben, ich habe (so gut wie alle) alle Geschenke gekauft, einen Plan für die selbstgemachten Geschenke aufgestellt und endlich beschlossen, was es hier heuer für einen Adventskalender geben wird:

  1. einen Foto-Adventskalender mit Urlaubsfotos
  2. ein Puzzle von einem Urlaubsfoto, das auf die 24 Tage aufgeteilt wird. Allerdings muss ich dafür noch eine „Verpackung“ finden, aber das wird nächste Woche Montag und Dienstag passieren…

Mit Schule und sonstigen Aktivitäten war die Woche gut gefüllt.

Heute war schon Krippenspiel-Probe und heute Abend spielt unsere Familienband noch in einem internationalen Gottesdienst.

Aber für die richtige Adventsstimmung hat hier vor allem der erste Schnee gesorgt! Gestern und heute morgen war die Welt weiß überzuckert und auch wenn alles wieder weg war noch bevor ich dran gedacht habe, ein Foto zu schießen, ist in unseren Köpfen der Herbst jetzt wirklich vorbei und die Winterzeit kann kommen.

Verlinkt bei:

Samastagsplausch

Weihnachtslinkparty

20 Kommentare zu „Rohe last-minute Lebkuchen und unser Start in den Advent

  1. Oh wie schön, ihr bereitet Krippenspiel vor. Hier siehts derzeit nach „wieder keine Weihnachtsgottesdienste“ aus. Bisher gabs keine Engelproben und die Junge Gemeinde hat auch noch nicht über ein Krippenspiel nachgedacht.
    Trostlos ist das.
    Genießt eure „Lebkuchen“ und das erste Adventswochenende.
    LG von TAC, die auch noch nix gebacken hat

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe TAC,
      das beruhigt mich jetzt, dass ich nicht die einzige bin , die so „langsam bäckt“ 😉
      Ja, wir haben ein ganz simples Stück geschrieben, in jeder Szene nur 2 Leute. Jetzt proben wir mal los und haben natürlich auch einen Plan B und C, also draußen oder online, wenn gar nichts geht. Es gibt einfach viele Kinder hier, die gerne mitmachen wollen und wir hoffen, dass es irgendwie klappt.
      Hoffentlich passiert bei euch auch noch was!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

    1. Liebe Nina,
      danke dir! Freut mich, wenn du’s ausprobierst – es sind ja einfach weihnachtliche Fruchtriegel.
      Schön, wenn es bei euch auch ein Krippenspiel gibt – für die Kinder wäre ein etwas normaleres Weihnachtsfest echt wichtig.
      Adventliche Grüße zurück,
      Nanni

      Gefällt mir

  2. Das ist schon so lange her, dass unsere Kinder an einem Krippenspiel mitgespielt haben. Aber es war eine schöne Zeit. Deine Powerkugeln probiere ich auch aus. Ich weiss aber nicht wo ich Oblaten kaufen kann! Bei mir ist die Backstube auch noch kalt.
    L G Pia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Pia,
      bei uns ist jetzt auch schon der Kleinste dran – die Großen helfen mit und machen Musik.
      Oblaten brauchst du nicht unbedingt – man kann auch kleine Kugeln rollen und vielleicht in Kakao oder Zimt wälzen, wenn sie zu sehr kleben – oder in gemahlenen Mandeln.
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  3. Liebe Nanni,
    auch ich hinke in diesem Jahr gnadenlos hinterher. Deine schnellen Lebkuchen finde ich klasse. Vor allem als Nascherei für die Schule. 😊 Hier würde erst gestern eher sperrlich geschmückt… egal. Mir ist noch gar nicht nach Weihnachten. WOW, schon die erste Probe, na da kann ja dann gar nichts schief gehen.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Andrea,
      wir haben unsere Fensterbretter (von außen) mit Zweigen und Holzdeko bestückt wie jedes Jahr und jetzt warten wir, was an Gebasteltem hier ankommt, das reicht wahrscheinlich schon als Deko.
      Irgendwie kommt Weihnachten jedes Jahr schneller…
      Danke Dir und viele liebe Grüße zurück,
      Nanni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s