Fotos

Im Fokus: Das Alte

Bei Ivonnes Fotoprojekt „Im Fokus“ geht es gerade um „Das Alte“.

Bei uns um die Ecke gibt es ein kleines altes Haus, das für ein oberfränkisches Dorf sehr ungewöhnlich aussieht. Seit wir hier wohnen – also über 10 Jahre – hab ich vor, mal mit der Kamera hinzugehen. Aber es ist ja klar, das aus solchen Projekten nichts wird, bis es mal einen konkreten Anlass gibt. So wie jetzt.

Keine Ahnung, wie alt das Haus wirklich ist, aber hier seht ihr meine Versuche, es einzufangen.

Ich muss immer an Südfrankreich oder Italien denken, wenn ich die blauen Türen und rostigen Schlösser sehe. Wenn ich an einem sonnigen Morgen vorbeilaufe, fühle ich mich ein bisschen wie im Urlaub.

Das Häuschen ist unbewohnt und mittlerweile schon etwas eingewachsen, das passt aber meiner Meinung nach besonders gut dazu!

Vielen Dank an Ivonne für das tolle Thema. Und wer noch irgendwo etwas Altes entdeckt, kann es auch fotografieren und noch mitmachen – drei Tage ist die Linkparty noch offen!

14 Kommentare zu „Im Fokus: Das Alte

  1. Guten Morgen du Liebe,
    ein schönes altes Haus und du hast absolut Recht. Es erinnert sofort an Sommer, Sonne und Urlaub. Das blau/weiß lässt mich auch an Griechenland denken. 😁 Ich hoffe das sich irgendwann man ein Liebhaber findet und es nicht durch ein super modernes aber seelenloses Haus ersetzt wird.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    Gefällt mir

    1. Liebe Andrea,
      oh ja, wie auf einer griechischen Insel 😊 Es wäre wirklich schön, wenn sich jemand drum kümmern würde – zum Glück ist es so klein und auf einem winzigen Grundstück, dass kaum ein modernes Haus hinpassen wird.
      Viele liebe Grüße zu Dir,
      Nanni

      Gefällt mir

  2. Liebe Nanni,
    was für ein schönes Haus! Wie schade, wenn es bereits so lange leersteht, wird es inzwischen womöglich nicht mehr bewohnbar sein…
    Was für Leute wohl darin gelebt haben mögen?
    Spannend.
    Claudiagruß

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Claudia,
      ja, das muss lustig sein, in so einem Häuschen zu wohnen – ganz anders als in normalen Häusern.
      Keine Ahnung, wie lange es leersteht, und wer darin gewohnt hat – da muss ich mich mal erkundigen.
      Vielen Dank Dir und liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  3. Ja, ich finde auch, diese Türen könnte man genauso gut in Frankreich sehen 😊. Auch die Dachabdeckung sieht nicht ganz deutsch aus, oder?! Aber die Türen haben ganz viel Charme und dir sind sehr schöne Fotos gelungen.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s