Essen · Getreide

Joghurt-Schmand-Waffeln

Heute morgen war die Milch sauer – zum Glück hab ich gestern schon so etwas geahnt und Waffelteig für’s Frühstück angesetzt.

(Wir holen unsere Milch frisch beim Bio-Bauernhof und roh hält sie nur 2-3 Tage…)

Und weil ich mich schon immer frage, warum meine Norwegischen Schmandwaffeln noch nicht das Internet erobert haben, hab ich mir jetzt eine Sommer-Version ausgedacht, die etwas leichter ist. Unsere Kinder essen sie genauso gerne, sie sind auch aus 100% Vollkornmehl und völlig ohne Zucker.

Am Vorabend:

  • 150g frisch gemahlenes Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)
  • 200g Joghurt
  • 200g Schmand (Saure Sahne mit 24% Fett)

vermischen und abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am nächsten Tag

  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Natron

zufügen, gut vermischen und im Waffeleisen ausbacken. Am besten schmecken die Waffeln ganz frisch – wir essen sie oft einfach so, aber sie schmecken sowohl süß als auch pikant. Heute morgen gab es ein paar mit Marmelade, ein paar mit Frischkäse, Tomate und Basilikum. Ich esse sie auch gern als Abendessen.

Und sobald noch mehr Erdbeeren reif sind, probieren wir sie mal mit Erdbeeren und Schlagsahne…

Die Monatserdbeeren hat Kind 4 vor ein paar Jahren hier angepflanzt und sie haben sich schön ausgebreitet. In den letzten Jahren haben wir hier mehr geerntet, als in unserem großen Erdbeerbeet. Allerdings hoffe ich, dass sich das heuer ändern wird, denn wir haben das Beet mit den großen Erdbeeren nochmal erweitert – und sie schauen schon gut aus:

Morgen kommen die Netze drüber, damit die Amseln uns nicht alles wegfuttern und dann hoffen wir auf Sonne und Wärme.

Verlinkt bei:

Samstagsplausch

7 Kommentare zu „Joghurt-Schmand-Waffeln

    1. Liebe Pia,
      oh, sind eure Erdbeeren schon reif? Hier sind noch keine Felder offen, wir wohnen in einem kalten Eck…Du kannst also gerne welche liefern 😁…
      aber langsam tut sich im Garten was – ich hab schon die Netze drüber, damit die Vögel nicht schneller sind als wir.
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

  1. Lecker, lecker! Und dann noch mit den kleinen Walderdbeeren – die mag ich so gerne, weil sie nach meiner Kindheit schmecken 😊.
    Wir haben heute Abend das Fußballspiel angeguckt. Eigentlich bin ich eher ein Fußball-Muffel. Aber, wenn die ganze Familie eine Fete daraus macht, wird man einfach mitgerissen…
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ingrid,
      Vielen Dank! Ja, die Walderdbeeren schmecken lecker – die wuchern hier überall als Unterwuchs in den Beeten.
      Oh, cool, ein Fußballabend – ich hoffe, ihr wart nicht zu sehr frustriert…
      Das Fußballschauen hab ich gestern meinem Mann und den 2 Großen überlassen, ich bin mit den Kleinen ins Bett – aber am Samstag gibt’s hier auch die Party 😀
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s