Essen · gesundes Süßes · Getreide · Kuchen

Frühstücks-Muffins

Um etwas Abwechslung ins Frühstück zu bringen, gab es heute mal wieder Muffins am Morgen – dank Homeschooling haben wir ja eine Stunde mehr Zeit.

Am Vorabend

  • 150g frisch gemahlenes Mehl
  • 50g Haferflocken
  • 150g Joghurt
  • 50g weiche Butter

vermischen und abgedeckt bei Raumtemperatur bis zum Morgen stehen lassen. Am Morgen

  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 50g Mascobado oder ein anderes Süßungsmittel
  • 200g Apfelmus oder gedrückte Banane oder eine Mischung aus beidem

dazugeben und gut vermischen – ich hab ein Handrührgerät genommen. Dann noch

  • 100g gehackte dunkle Schokolade und eine Hand voll gehackter Nüsse ODER
  • 200g Blaubeeren, Schale einer Zitrone, gehackte Mandeln ODER
  • 100g Rosinen und 50g Sonnenblumenkerne ODER
  • was immer euch einfällt!

untermischen. In Muffin- oder Mini-Muffin-Formen füllen und bei 180°C ungefähr 25 Minuten lang backen. Wir essen sie noch warm, wer will mit einem Glas Milch dazu – das Vollkorn hält lange satt und die Reste gibt’s in der Pause!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s