Fotos · Urlaub

52 Foto-Reise: immer dabei

Auch wenn man nicht immer alles braucht, muss man doch immer alles dabei haben, denn sobald man etwas mal nicht dabei hat, ist es absolut sicher, dass man genau das dann braucht.

Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Und deshalb packe ich immer, wenn wir länger als ein, zwei Stunden unterwegs sind, ungefähr all das ein:

Sonnenhüte, Wollsocken, Wasserflaschen, Taschenmesser, Haargummis, Kaugummis, Einkaufstüten, ein Stück Seil, Geldbeutel, Telefon, Pflaster, Lippenpflegestift, Kleingeld, Kastanien, Brotzeit, Mützen, Schere, Klebestreifen, Stifte, Interdentalbürsten und eine sinnvolle Auswahl an Ersatzklamotten (man braucht dann immer die, die nicht dabei sind…).

Das erinnert mich an den Tag, wo wir im Bus durch die schottischen Highlands gefahren sind und ich auf der kurvige Strecke Wasser aus einer großen Flasche in kleine Flaschen gefüllt hab. Zwischen meinen Beinen. Den Rest des Tages bin ich dann mit dem Fleece-Pulli meines Mannes als Rock – sehr moderner Schottenrock – herumgelaufen. Falsche Auswahl an Ersatzklamotten.

Doch zurück zu „immer dabei“: Die meisten der aufgezählten Dinge befinden sich sowieso in meiner Handtasche und in meinem Rucksack. Wobei ich jetzt, da Kind 4 in die Schule gekommen ist, die Reserve-Unterhosen aussortiert hab. Und erinnert ihr euch noch an die Zeiten, wo man Windeln, Feuchttücher und diesen ganzen Kram jahrelang durch die Gegend geschleppt hat? Mei, bin ich froh, dass das vorbei ist.

Obiges Foto entstand in der Schweiz, in Estavayer-le-Lac am Lac de Neuchâtel. Auf der Reise nach Südfrankreich haben wir dort ein paar Tage verbracht.

Damit geht’s zur 36. Woche der Foto-Reise vom Blogzimmer.

2 Kommentare zu „52 Foto-Reise: immer dabei

  1. Doch man muß immer alles dabei haben, was man braucht und mit der Zeit packt man das auch im Schlaf. Ich habe auch immer alles dabei, wenn ich mit dem Rad auf Tour gehe. Da kann ich nicht schnell mein Radl schnappen, sondern ich muß packen. Ja, wenn man geschwinde so 10 Kilometer ums Eck fährt, dann geht das aber wenn man große Touren fährt, braucht man schon sein Zeig.

    Schickes Mädl, das mal das sieht und klasse Beine. Super, sowas mag ich.
    Nix falschen denken, aber ich schau mir gerne schöne Menschen an.

    Hab einen schönen ABend lieben Gruß Eva

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Eva,
      natürlich braucht man für eine richtige Radtour, wenn man mehrere Stunden unterwegs ist, einiges an Gepäck – das weiß jeder, der es schon mal gemacht hat…
      Danke für das Kompliment – meine Beine sind auch schon den ein oder anderen Kilometer geradelt 😉 So knapp bekleidet lauf ich aber nur im Urlaub oder beim Sport rum…
      Dir auch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Nanni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s