Essen · gesundes Süßes

Haselnuss-Eis

Der Sommer ist noch nicht vorbei! Seit Wochen will ich schon meine neue Idee für ein Haselnusseis ausprobieren. Meine bisherigen Versuche waren eher so mittelmäßig. Da ich aber Haselnüsse liebe und die Kinder gerade gerne Haselnussmus mit Honig aufs Brot essen, wollte ich noch einen Versuch wagen. Das Nussmus gibt es bei uns im Bioladen; es ist teuer, aber auch extrem lecker. Man kann es auch in der Küchenmaschine selbst machen, aber bei mir wird es da nie so perfekt. Und für das Eis wollte ich es gern perfekt.

Das Eis ist übrigens nicht grün – nur der Sonnenschein durch das Blätterdach unserer Laube (im Gebüsch) färbt die Fotos ein bisschen grünlich.

  • 300ml Sahne
  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 50g Mascobado (oder anderer Zucker)
  • 100-120g Haselnussmus
  • nach Belieben geröstete, gehackte Haselnüsse

Alles vermischen und in die Eismaschine schütten! Oder in die Gefriertruhe stecken und alle 30 Minuten gut durchrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Haselnusseis 3

Noch mehr Eis:

Das Eis schmeckt mit den selbstgebackenen Eiswaffeln, die tatsächlich seit 6 Wochen perfekt knusprig sind – ich lagere sie in Blechdosen und Plastikeimern (hab ziemlich viele davon gebacken 😉

Eiswaffel Milch 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s