Essen · gesundes Süßes

Frozen Joghurt mit Zitrone

Unsere Experimente mit Zitrone und Mascobado-Zucker gehen weiter. Schon die ganze Zeit wollte ich mal griechisches Joghurt als Basis für ein Eis ausprobieren. Das ist einfach und schnell gemacht und meine Kinder mögen das Joghurt. Der erste Versuch mit Zitrone gibt ein richtig cremiges, erfrischendes Eis.

IMGP0760

  • 1kg griechisches Joghurt mit 10% Fett
  • Saft und Schale von 2 Zitronen
  • Mascobado oder anderen Zucker nach Geschmack, zwischen 50g und 100g
  • 100ml Sahne (kann man auch weglassen, macht es aber noch cremiger)

Den Mascobado im Zitronensaft auflösen – evtl. dazu etwas erwärmen – und mit der Sahne und Zitronenschale unter das Joghurt rühren. In der Eismaschine gefrieren lassen oder einfrieren und alle 30 min gut durchrühren. Frozen Joghurt wird ja gern mit vielen Toppings gegessen – wir haben uns das gespart und es einfach in knusprige Eiswaffeln gefüllt.

Für das nächste Eis warten wir auf noch sommerlichere Temperaturen – die letzten Tage haben sich eher nach Glühwein und warmem Kaba angefühlt…

Mehr Rezepte mit Zitrone:

Ein Kommentar zu „Frozen Joghurt mit Zitrone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s