Essen · gesundes Süßes · Obst

Gummibärchen selber machen

Gummibärchen selbst zu machen, ist ganz einfach. Das Schwierigste daran ist, gute Gelatine zu bekommen – von lokalen Bio-Weiderindern oder so.  Seit BSE ist Gelatine ja nicht mehr so beliebt – was schade ist, da sie eigentlich wahnsinnig gesund ist.

Zutaten:

  • 40g Gelatine
  • 100ml Wasser
  • 30g Honig
  •  110ml Johannisbeer-Muttersaft

Zubereitung:

IMGP7603

2 gehäufte EL (40g) Gelatine mit 100ml Wasser zügig glatt rühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Die Mischung 5 min stehen und quellen lassen. 

IMGP7604

Bei ganz kleiner Hitze die Gelatine schmelzen. Darauf achten, dass das Ganze nicht zu heiß wird.

IMGP7605

Dann 1 EL Honig (ca. 30g) gut unterrühren (oder ein anderes Süßungsmittel verwenden). So wird es nicht sehr süß, aber meine 4 Probe-Esser haben sich noch nicht beschwert.

Wenn der Honig geschmolzen ist, 110 ml schwarzen Johannisbeer-Muttersaft unterrühren. Noch schöner ist es natürlich, Johannisbeeren direkt zu pressen – man kann sie dazu einfach in ein Baumwollsäckchen geben und vorsichtig zerdrücken. (Gibt immer eine Sauerei) Aber der Muttersaft, den es in kleinen Flaschen in Drogeriemärkten gibt, ist – finde ich – eine gute Alternative.

IMGP7606

Dann beginnt der Spaß mit dem Abfüllen – am besten einen ruhigen Moment abwarten und ein Gefäß verwenden, das sich gut schütten lässt. Ich stelle die Silikonformen auf ein Brettchen, dann lassen sie sich auch gefüllt noch bewegen.

IMGP7609

In den Kühlschrank stellen, dann können sie nach 2 Stunden gegessen werden.

Wer keine Silikonformen hat, kann die flüssige Masse auch in eine Schüssel, Auflaufform etc. gießen, dort fest werden lassen und zum essen in Würfel schneiden. Schmeckt genauso, sieht aber weniger schön aus 😉

 

Ein Kommentar zu „Gummibärchen selber machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s