Essen · gesundes Süßes · Obst

Eingemachte Birnen mit Honig

Nachdem die Sache mit den Eingemachten Kirschen so gut funktioniert hat, kam die Wanne voller Birnen von meinem Opa gerade recht für neue Taten. Alles was nicht direkt gegessen wurde hab ich als Wintervorrat in Gläser heiß abgefüllt.

Dazu braucht man:

Gläser mit Schraubdeckeln

Birnen

Zitrone

Honig

Zimtstangen

Nelken

Zuerst die Gläser und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen.

Für den Sud 1l Wasser mit 100g Honig, 4 Nelken und einem Stück Zimtstange aufkochen.

Eine mittelgroße Schüssel halb mit Wasser füllen und 1-2 EL Zitronensaft zugeben. Die Birnen waschen , vierteln, schälen, ausschneiden und sofort in das Zitronenwasser geben – so werden sie nicht braun. Ich hab versucht, immer so viele Birnen auszuschneiden, dass sie in ein Glas passen. Da ich eher kleine Gläser verwende, waren es 4-5 Birnen.

Ein oder zwei Gläser bereitstellen, den Sud nochmals zum Kochen bringen und die Birnen hineingeben. (Die geviertelten mittelgroßen Birnen haben 3 Minuten gebraucht – da sehen sie noch nicht durchgekocht aus, aber sie bleiben ja im Glas noch in der heißen Flüssigkeit.)

Dann mit einem Seiher herausfischen und in die Gläser füllen. Mit Sud aufgießen, Ränder mit einem sauberen Tuch abwischen und Deckel fest zuschrauben.

Während die Birnen kochen hab ich schon die nächsten ausgeschnitten und im Zitronenwasser warten lassen. Der Liter Sud hat für 4 Gläser gereicht. So hab ich über einige Tage immer die reifen Birnen, die wir nicht gegessen haben, eingemacht und einen schönen Wintervorrat angelegt.

Zum Einmachen sollten nur schöne Früchte verwendet werden. Überzählige Birnen mit faulen Stellen hab ich extra eingemacht und zum gleich essen im Kühlschrank gelagert. Schmeckt zu Milchreis, Pfannkuchen oder einfach so.

IMGP6578

 

 

 

3 Kommentare zu „Eingemachte Birnen mit Honig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s