Essen · gesundes Süßes · Obst

Eingemachte Kirschen mit Honig

Ich hab mich lange nicht getraut, Kirschen mit Honig statt Zucker einzumachen, weil ich immer dachte, dass sie vielleicht komisch schmecken und sich nicht so lange halten. ABER: die Kirschen schmecken nach Vanille und Sommer und sie halten sich sowieso nicht lange, weil sie so lecker sind, dass sie schnell aufgegessen werden. Aber auch wenn ein Glas den Winter überlebt, sind sie noch sehr gut.

Man braucht:

schöne Kirschen

Honig

Wasser

Gläser mit Schraubdeckeln, mit kochendem Wasser ausgespült

Für den Sud in einem kleinen Topf 1 Liter Wasser erhitzen und 100g Honig darin auflösen. Die Kirschen verlesen und wirklich nur die schönen raussuchen, keine mit schlechten Stellen oder aufgeplatzte. Ich arbeite immer in kleinen Mengen, meistens zwei Gläser auf einmal – dafür braucht man einen knapp gefüllten Liter-Messbecher ausgelesene Kirschen.

Sobald der Sud kocht,

  1. die Kirschen hineingeben und
  2. schon nach 1 Minute (!) wieder herausfischen (mit einem Seiher, kleinem Sieb, Schöpflöffel etc.),
  3. in die (kurz vorher mit heißem Wasser ausgespülten) Gläser füllen, dabei oben etwas Platz lassen,
  4. mit dem Sud bis zum Rand auffüllen,
  5. Ränder mit einem sauberen Tuch trockenwischen
  6. und die Deckel aufschrauben.

IMGP6042

Wenn ich noch mehr Kirschen habe, beginnt der Spaß nun von vorne. Meistens ist vom Sud noch ein Rest übrig – in den fülle ich dann einen neuen Liter Wasser und wieder 100g Honig etc. …

Wenn alles geklappt hat, sollten die Schraubdeckel nach dem Abkühlen fest sitzen, also nicht „klicken“, wenn man in der Mitte draufdrückt. Falls sie nicht richtig zu sind, das Glas im Kühlschrank lagern und bald aufbrauchen.

Das Ganze funktioniert auch super mit Sauerkirschen. Vielleicht wage ich mich heuer mal an die Stachelbeeren…

Wenn alle Kirschen verarbeitet sind, ist es eine gute Idee, sich in den Garten zu setzen und den Sommer zu genießen:

IMGP6051

3 Kommentare zu „Eingemachte Kirschen mit Honig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s