Haushalt

Eine Creme für alles

Rezepte für selbstgemachte Cremes finden sich mittlerweile überall im Internet. Diese Version verwende ich seit einigen Jahren und finde sie immer noch perfekt. Je nachdem ob es Sommer oder Winter ist, kann man mehr oder weniger Bienenwachs zugeben, da das Öl im Sommer weicher ist. Ich nehme im Sommer 25g, im Winter 20g.

Ätherische Öle kann man auch nach Jahreszeit wählen. Im Sommer finde ich Vanille toll, im Winter Rosmarin. Auch Mandarine, Bergamotte oder Orange sind für den Winter gut. Lavendel passt für alle Jahreszeiten, außerdem entspannt er.

Man kann noch Vitamin E Öl dazugeben. Das verlängert die Haltbarkeit – aber man weiß natürlich wieder nicht genau, was das eigentlich ist. Wenn man genau wissen will, was man da auf seine Haut schmiert und zusätzlich noch Müll sparen will: einfach weniger Creme machen, dann verbraucht sie sich schneller und man kann sich das Vitamin E sparen.

Wer Glück hat, bekommt Bienenwachs von einem lokalen Imker – einfach mal rumfragen lohnt sich. Sonst kann man es natürlich im Internet bestellen. Wenn man es als Block bekommt, schneidet man entweder Stücke ab, oder man reibt es mit einer alten Reibe – danach Messer oder Reibe mit heißem Wasser reinigen!

100g Kokosöl

20-25g Bienenwachs

evtl. Vitamin E

evtl. Ätherische Öle wie Lavendel, Rosmarin, Vanille…

In einem flachen Glas (man sollte mit den Fingern bis zum Boden kommen 😉 ) Kokosöl und Bienenwachs abwiegen und dann auf ein Stövchen stellen und mit der Kerze zum Schmelzen bringen. Das Kokosöl schmilzt zuerst (so bei 25°C), bis das Bienenwachs geschmolzen ist, dauert es etwas länger (60-70°C). Ich rühre während der Zeit möglichst gar nicht um. Manchmal bildet sich oben am Rand eine festere Schicht, die kann man wieder einrühren und schmelzen lassen. Wenn alles flüssig ist kann man die gewünschten Öle zufügen und ein bisschen umrühren. Dann die Kerze auspusten und das Ganze abkühlen lassen – fertig ist die Creme. 

2 Kommentare zu „Eine Creme für alles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s