Essen · gesundes Süßes · Getreide

Fermentierte Eiswaffeln

Um ein schönes selbstgemachtes Eis nicht in eine schröööckliche gekaufte Waffel stecken zu müssen gibt es hier ein wunderbares Waffelrezept. Zum Backen bietet sich ein flaches Waffeleisen an.

90g frisch gemahlenes Dinkelmehl

100g (selbstgemachtes) Joghurt vermischen und über Nacht stehen lassen.

35g zerlassene Butter

35g Zucker/ Honig/ Ahornsirup/ Xylit untermischen. Je nach Konsistenz

bis zu 50ml Milch zugeben.

Im Waffeleisen backen und sofort in Tütenform drehen oder über ein Glas legen, so dass eine Schüssel entsteht. Reicht für ca. 7 Waffeln.

Alternativ könnte man fermentierte Eiswaffeln auch folgendermaßen herstellen: Eiswaffeln kaufen, in ein Glas schichten und mit Salzwasser übergießen. Drei Tage bei Raumtemperatur stehen lassen und anschließend im Kühlschrank aufbewahren – HAHAHA.

2 Kommentare zu „Fermentierte Eiswaffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s